Artikel | ALDI SÜD

Dafür nehme ich jede Hürde.
Lea, duale Studentin

Zurück
Inhalt der Seite:
Lea, duale Studentin
Jobsuche

Für mich gibt es hier immer wieder neue Herausforderungen. Bei spannenden Aufgaben und Projekten kann ich meine Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das ist meine Chance, die Zukunft von ALDI SÜD mitzugestalten.

Es sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Grundlage für den Erfolg von ALDI SÜD bilden. Teamwork ist hier genauso wichtig wie der Einsatz jedes Einzelnen. Das motiviert mich, jede Hürde zu nehmen, immer mein Bestes zu geben und an mir selbst zu arbeiten.

Theorie trifft Praxis

Für ein duales Studium habe ich mich entschieden, weil ich die Verbindung zwischen Theorie und Praxis besonders wichtig finde. Mir macht es Spaß, verschiedene Abteilungen zu durchlaufen und mit der Zeit immer mehr Schnittstellen zu erkennen. Meine Theorie- und Praxisphasen finden im dreimonatigen Wechsel statt: Die Theoriephasen absolviere ich an der Fachhochschule, während sich die Praxisphasen noch mal in Filial- und Verwaltungszeiten unterteilen. Außerdem begleite ich regelmäßig einen unserer Regionalverkaufsleiter. Dadurch kann ich die Abläufe in den einzelnen Filialen aus seiner Sicht kennenlernen, mit ihm Mitarbeitergespräche führen und Einblicke in die Büroarbeiten bekommen.

Ich finde es super, theoretisches Wissen in der Praxis anwenden und vertiefen zu können. Manchmal fallen im Unternehmen Begriffe, die man in der Theorie bereits gehört hat – dadurch wird vieles greifbarer. Gleichzeitig dienen mir die Erfahrungen, die ich in den Filialen und in der Verwaltung mache, an der Fachhochschule oft als konkretes Anwendungsbeispiel, etwa wenn es im Unterricht um Standortmanagement geht.

Kein Tag gleicht dem anderen

Besonders gut gefällt mir auch, dass ich mich bei ALDI SÜD bereits in jungen Jahren so vielen verschiedenen Herausforderungen stellen und wertvolle Erfahrungen sammeln kann. Meine Aufgaben sind echt abwechslungsreich und erfordern, dass ich flexibel auf neue Situationen reagiere. Dadurch kommt nie Langeweile auf und ich bin jeden Morgen motiviert, zur Arbeit zu gehen und den Tag zu meistern. Es gibt natürlich auch Situationen, in denen ich ins kalte Wasser geschubst werde, zum Beispiel wenn ich Bestellungen machen muss, Gespräche mit Filialleitern  führe oder in einem Vorstellungsgespräch dabei bin. Doch nur so kann ich neue Positionen und Tätigkeiten bei ALDI SÜD kennenlernen. Je mehr neue Aufgaben ich bekomme, desto besser kann ich mich weiterentwickeln.
 

Seit ich bei ALDI SÜD arbeite, bin ich viel offener und selbstbewusster geworden.
Lea, duale Studentin
Auf Augenhöhe

Seit ich bei ALDI SÜD arbeite, bin ich viel offener und selbstbewusster geworden. Mein Auftreten hat sich im positiven Sinne verändert und ich habe gelernt, besser mit meinen Mitmenschen zu kommunizieren. Ich bin jemand, der sehr darauf bedacht ist, dass es den Leuten in meinem Umfeld möglichst gut geht. Diese Eigenschaft passt gut zu ALDI SÜD: Auch wenn Leistung eine große Rolle spielt, geht die Menschlichkeit hier nicht verloren. Es ist schön und wichtig, bei der Arbeit in freudige Gesichter zu gucken, eine persönliche Bindung zu den Kolleginnen und Kollegen aufzubauen und auch mal nachzufragen, wie es dem anderen geht.

Klare Ziele

Vor Beginn meines dualen Studiums habe ich zwölf Jahre Leichtathletik gemacht. Durch den Sport habe ich erfahren, was es heißt, zielorientiert zu sein und auch dann durchzuhalten, wenn es mal unangenehm wird. Bei ALDI SÜD muss ich ebenfalls einiges in Kauf nehmen, um mein Ziel – Regionalverkaufsleiterin zu werden – zu erreichen. Ich habe beispielsweise weniger Zeit für mein Privatleben, weil die Arbeit und das Lernen momentan im Vordergrund stehen. Aber die Arbeit macht mir so viel Spaß, dass ich dieses Zugeständnis gerne mache.

Ich denke, dass diese Zielorientierung ein entscheidender Punkt ist, um bei ALDI SÜD als dualer Student oder duale Studentin erfolgreich zu sein. Man sollte sehr motiviert und selbstständig sein, da viele Aufgaben auf einmal auf einen zukommen. Zudem sollte man seinen Tagesablauf gut strukturieren und auch mit Stress umgehen können. Bevor ich angefangen habe, bei ALDI SÜD zu arbeiten, habe ich das Unternehmen nur aus Kundensicht betrachtet. Inzwischen weiß ich, wie viel hinter den Kulissen steckt und welch unterschiedliche Karriereperspektiven es hier gibt. Daher und weil meine Begeisterung hier Tag für Tag wächst, bin ich überzeugt, dass ALDI SÜD der richtige Arbeitgeber für mich ist.

Das klingt spannend?

Entdecke deine Einstiegsmöglichkeiten bei ALDI SÜD und bewirb dich bei uns