So läuft das Abiturientenprogramm
bei ALDI SÜD ab
Isabella und Maurice berichten von ihren Erfahrungen

Du hast dein Abitur in der Tasche und willst jetzt richtig im Arbeitsleben durchstarten? Du interessierst dich für eine Ausbildung zum Handelsfachwirt? Maurice und Isabella durchlaufen gerade das Abiturientenprogramm bei ALDI SÜD und erzählen von ihrem Alltag.

Zurück
Inhalt der Seite:
Isabella und Maurice berichten von ihren Erfahrungen
Jobsuche
Das Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt – was ist das überhaupt? 

Das Abiturientenprogramm von ALDI SÜD bietet dir die Möglichkeit, in nur drei Jahren eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel, die Ausbildung der Ausbilder und die Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt zu absolvieren. Du übernimmst schnell verantwortungsvolle Aufgaben und wirst bei überzeugendem Engagement in unser Programm für den Filialführungsnachwuchs aufgenommen. Deine Praxisphasen absolvierst du in einer Filiale in unserem Unternehmen. Der theoretische Unterricht der Weiterbildung zum Handelsfachwirt findet in eigenen ALDI SÜD Klassen statt. 

Du willst aus erster Hand erfahren, was ein Azubi zum Geprüften Handelsfachwirt macht? Maurice ist nun schon seit eineinhalb Jahren bei ALDI SÜD und hat in dieser Zeit schon vieles erreicht. Er erzählt vom Tagesablauf in der Frühschicht und welchen Herausforderungen er sich stellen muss. Auch Isabella ist schon seit über einem Jahr dabei und berichtet, wie es ist, in der Spätschicht zu arbeiten.

Die Frühschicht

Maurice steht um kurz nach 4 Uhr auf, macht sich fertig und frühstückt kurz etwas. Die Arbeit beginnt um 5.30 Uhr. „Am Anfang war es wirklich schwer, so früh aus dem Bett zu kommen“, sagt er. Das Team sitzt morgens kurz zusammen und bespricht alle anstehenden Aufgaben. Dann bereiten alle gemeinsam die Filiale vor, das heißt: Maurice und seine Kollegen räumen die Waren ein, befüllen die Kühltruhen und packen Obst und Gemüse aus.

Sobald die Filiale um 8 Uhr öffnet, besetzen Maurice und sein Team die Kassen, befüllen weiter die Regale und verteilen sich auf der Ladenfläche. Maurice muss sich manchmal auch unangenehmen Situationen stellen. „Unzufriedene Kunden sind anfangs eine echte Herausforderung für mich gewesen“, erzählt er. Mittlerweile kann er damit besser umgehen und bemüht sich, gemeinsam mit den Kunden eine Lösung zu finden. 

Regelmäßig wird er auch im Büro eingesetzt – zum Beispiel, um die Artikelbestände zu kontrollieren oder Umsatzpläne zu erstellen. „Das Abiturientenprogramm zielt darauf ab, dass die Azubis sowohl alltägliche Filialarbeiten als auch verantwortungsvolle Büroaufgaben übernehmen“, sagt er. Dazu gehören neben dem Einräumen der Waren und dem Kassieren auch Buchhaltungsaufgaben sowie die Abwicklung von Bestellungen. Um 14 Uhr wird die Frühschicht von der Spätschicht abgelöst. Bevor Maurice Feierabend macht, muss er noch seine Kasse abrechnen und dafür sorgen, dass es einen reibungslosen Übergang gibt.

Die Spätschicht

Isabellas Spätschicht beginnt um 12 Uhr und endet um 20.30 Uhr. Die Schichtzeiten variieren bei ALDI SÜD von Filiale zu Filiale – je nachdem, wie lange diese geöffnet sind. „Ich persönlich bin ein Fan von Spätschichten, weil ich dann einfach länger im Bett liegen kann“, sagt Isabella lachend. Wenn sie in die Filiale kommt, findet zunächst eine Übergabe zwischen den Mitarbeitern der Früh- und der Spätschicht statt.

Danach geht es los: Isabella befüllt die Regale, räumt auf und steht den Kunden für Rückfragen zur Verfügung. „Das Beste an meinem Job ist, dass ich jeden Tag neuen Menschen begegne und mich auf neue Situationen einstellen muss“, sagt sie. Eine besondere Herausforderung für Isabella ist es, wenn vor Feiertagen besonders viel los ist. Dann ist das gesamte Team in Bewegung. „Man kann sich nicht vorstellen, wie viel Arbeit das ist. Aber man gewöhnt sich dran“, erzählt sie.

Die Filiale, in der Isabella arbeitet, schließt um 20 Uhr. Abends werden die Kasseneinnahmen addiert und das Ergebnis als Tageseinnahme in das Kassenbuch eingetragen. Auf ihrer Checkliste steht noch, dass sie den Umsatzplan für den nächsten Monat schon einmal als Tabelle in Excel erstellen soll. Nachdem diese Aufgabe auch erledigt ist, macht sie um 20.30 Uhr Feierabend.

Das klingt spannend?

Entdecke deine Einstiegsmöglichkeiten bei ALDI SÜD und bewirb dich bei uns

Nah dran für dich Einblicke in den Arbeitsalltag bei ALDI SÜD