Gebäude mit ALDI SÜD - Logo

So ist ALDI SÜD organisiert

ALDI SÜD ist dezentral organisiert, die Strukturen sind schlank, die Hierarchien flach. Die Aufgaben der Verwaltung übernimmt die ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG in Mülheim an der Ruhr. Zusätzlich gibt es 30 Regionalgesellschaften mit rund 1 870 Filialen in Süd- und Westdeutschland. Insgesamt arbeiten rund 40 000 Mitarbeiter aus mehr als 100 Ländern bei ALDI SÜD. Mehr als 5 200 davon sind übrigens Auszubildende.

Die Nationale Verwaltung. Erfolg in Deutschland organisieren.

Alle Prozesse, die für den Erfolg in Deutschland verantwortlich sind, werden von der Nationalen Verwaltung in Mülheim an der Ruhr unterstützt: Der Zentraleinkauf stellt den Regionalgesellschaften discountgerechte Warensortimente bereit und sorgt für die Weiterentwicklung des Sortiments und der Geschäftsfelder. Das Qualitätsmanagement hilft Produkte, Prozesse und Leistungen zu optimieren. Die Verwaltung verantwortet Themen wie Rechnungswesen, Steuern, Finanzierung, Zahlungsabwicklung, Personal und Immobilienverwaltung. Und das Projektmanagement schließlich setzt sich für die Effizienzsteigerung und Detailverbesserung ein. Die Nationale IT ist Dienstleister für Regionalgesellschaften, Zentraleinkauf und die Verwaltung.

Regionalgesellschaften

Die Regionalgesellschaften sind jeweils rechtlich eigenständige GmbH & Co. Kommanditgesellschaften. Ein alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer leitet sie. Zu seiner klar definierten Region gehören ca. 50 bis 70 Filialen. Die 30 Regionalgesellschaften von ALDI SÜD finden Sie in der Nähe von Ballungszentren und Großstädten. Von hier aus versorgen Sie unsere Kunden mit ca. 1 360 Artikeln des täglichen Bedarfs. Tag für Tag. Dazu kommen noch ca. 80 Aktionsartikel pro Woche.

Simple Strukturen. Klare Kommunikation.

Auch die Strukturen in den Regionalgesellschaften und Filialen sind identisch und folgen dem Prinzip der Einfachheit. Vorteil: Die Hierarchien sind flach, die Wege kurz, die Kommunikation klar und die Prozesse funktionieren effizient. Eine gute Basis für mehr Erfolg von ALDI SÜD. Und von jedem einzelnen Mitarbeiter. Denn es sind immer einfache Strukturen, in deren Rahmen man mit Leistung mehr erreicht.

Grafik des Diagramms Organisationsstruktur

 

Die Internationale Verwaltung. Die Welt mit Leistung bewegen.

Im Rahmen der Internationalen Verwaltung in Mülheim an der Ruhr führt das International Buying den weltweiten Einkauf von Aktions- und Sortimentsartikeln durch. Und alles, was damit zusammenhängt. Maßnahmen zur Umsetzung der gesellschaftlichen, umweltpolitischen und wirtschaftlichen Verantwortung koordiniert der Geschäftsbereich Corporate Responsibility International. Die Konsolidierung und Auswertung zentraler Kennzahlen und Daten übernimmt der Geschäftsbereich International Finance and Administration. Entwicklungen und Standards zu koordinieren und zu konsolidieren ist Aufgabe der internationalen IT-Experten.

Warum Sie die ALDI SÜD Welt überall erleben können.

Unsere Prinzipien Einfachheit, Kundenorientierung und Verantwortung sind das Erfolgsrezept für Deutschland. Und unser Exportschlager weltweit. So finden Sie neben den 30 nationalen Regionalgesellschaften weitere 54 internationale in acht Ländern. In Australien ist ALDI SÜD mit rund 460 Filialen vertreten, in UK und Irland mit rund 820, in Österreich unter dem Namen Hofer mit rund 470, in der Schweiz mit rund 190, in Slowenien mit rund 80, in Ungarn mit rund 120 sowie in den USA mit rund 1 610 Filialen. Ganz gleich, welche dieser Filialen Sie betreten, Sie werden überall dasselbe Denken und dieselben Werte antreffen.

Im Textverlauf beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. Wir betonen ausdrücklich, dass uns Bewerberinnen gleichermaßen willkommen sind.