• 1 / 4

ALDI SÜD zeichnet herausragende Bachelor- und Masterarbeiten mit dem Talentpreis aus.

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD und das Institut für Handelsforschung (IFH) Köln haben im März 2016 erstmals den Talentpreis für herausragende Bachelor- und Masterarbeiten verliehen. Der Talentpreis richtet sich an Studenten und Absolventen mit wirtschaftswissenschaftlicher Studienausrichtung, die eine überdurchschnittlich gute und praxisrelevante Abschlussarbeit zum Thema „Nachhaltigkeit im Handel“ verfasst haben. Bewerben konnten sich alle Bachelor- und Masterstudierenden, die eine Abschlussarbeit auf empirischer Basis zu einem der folgenden Themen verfasst haben:

- Nachhaltigkeitslabel auf Produkten (z. B. Bekanntheit, Erwartungen, Mehrwert)
- Regionale Lebensmittel (z. B. Definition und Wahrnehmung der Region, Preissensibilität)
- Nachhaltigkeit bei Bioprodukten (z. B. Verbraucherwahrnehmung bio und konventionell)
- CR-Kommunikation auf dem Produkt, am Point of Sale, in Werbemitteln und im Internet (z. B. Glaubwürdigkeit, Wirksamkeit, Wahrnehmung)
- Transparente Lieferketten (z. B. Nutzung von QR-Codes für Herkunftsinformationen)

Die empirischen Bachelor- oder Masterarbeiten konnten bis Dezember 2015 beim Institut für Handelsforschung (IFH) Köln zum Wettbewerb eingereicht werden. Die Arbeiten wurden durch Experten des Instituts für Handelsforschung (IFH) Köln bewertet.

Neben dem Talentpreis und den damit verbundenen Chancen für einen erfolgreichen Berufseinstieg wurden die folgenden Gewinne ausgeschrieben:

- Kategorie Bachelorarbeit: Faltrad und 1.400 €
- Kategorie Masterarbeit: Pedelec und 3.000 €

Im März 2016 war es dann endlich soweit: die Gewinner wurden bekannt gegeben und mit dem Talentpreis feierlich ausgezeichnet. Frau Sabrina Nickel von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Frau Laura Bertsch von der Universität des Saarlandes zählen zu den glücklichen Gewinnerinnen.

ALDI SÜD gratuliert beiden Gewinnerinnen auch auf diesem Weg noch einmal recht herzlich.

Der Talentpreis hinterlässt einen sehr guten Eindruck im Lebenslauf und verschafft beste Einstiegschancen ins Berufsleben. Wir freuen uns auf alle zukünftigen Veranstaltungen mit Nachwuchskräften.

Im Textverlauf beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. Wir betonen ausdrücklich, dass uns Bewerberinnen gleichermaßen willkommen sind.