Zwei Master-Studenten halten das Wort MEHR hoch

Warum Sie ein duales Master-Studienprogramm bei ALDI SÜD bestens auf herausfordernde Managementaufgaben vorbereitet.

Sie haben Ihren Bachelor of Arts oder Bachelor of Science erfolgreich gemeistert? Zukünftig möchten Sie gerne eine ganzheitliche Sicht auf die vielfältigen Aufgaben im globalisierten Handelsumfeld erhalten? Dann ist der Studienabschluss „Master of Arts International Retail Management“ als Weiterführung Ihres Bachelor-Studiums eine spannende Möglichkeit. Profitieren Sie von einem effektiven Wechsel zwischen Praxis und Theorie. Die Studiendauer beträgt 24 Monate bzw. vier Semester. Drei davon sind berufsbegleitend und eines ist Ihrer Thesis vorbehalten. Während der berufsbegleitenden Phasen findet die letzte Phase als Auslandstheoriephase in Oxford an der Oxford Brookes University statt. Studienbeginn ist jeweils zum 1. April und 1. Oktober eines Jahres.

Vielfältige Lernmodule. Intensive Einarbeitung.

Das berufsbegleitende Master-Studienprogramm ist eine Kombination aus Praxisphasen im Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter und Theoriephasen an der internationalen „ESB Business School“, Hochschule Reutlingen. Diese hat auch 2013 Top-Platzierungen1 für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurswesen erreicht. Seit dem 15. November 2013 ist die ESB durch die FIBAA systemakkreditiert worden und somit trägt das duale Master-Studienprogramm von ALDI SÜD das Qualitätssiegel der FIBAA.

Die Theoriephasen des dualen Studienprogramms, die mit der Master-Thesis abschließen, bestehen aus fünf Modulen, wobei einige Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache stattfinden:

  • Retail Management
  • Soft Skills
  • Leadership and Retail Processes
  • Advanced Skills and International Retail
  • Project-based Learning

Während der Praxisphasen durchlaufen Sie ein intensives Training on the Job in einer unserer Regionalgesellschaften. Dort tauchen Sie unterstützt durch erfahrene Regionalverkaufsleiter tief in die Welt des Handels ein.

ALDI SÜD bietet Ihnen von Anfang an einen Anstellungsvertrag zum Regionalverkaufsleiter und eine überdurchschnittliche monatliche Vergütung. Wir übernehmen außerdem Ihre Studiengebühren, Sie müssen sich lediglich um Ihre Unterbringung während der Theoriephasen in der Nähe der Hochschule kümmern.

Die speziell für ALDI SÜD, in Zusammenarbeit mit der „ESB Business School“ Reutlingen, erarbeitete Kombination aus Theorie und Praxis bereitet Sie optimal auf zukünftige Herausforderungen in unserer Unternehmensgruppe vor. Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss des dualen Master-Studienprogramms ist angedacht, dass Sie als Regionalverkaufsleiter Führungsverantwortung für mindestens 50 Mitarbeiter und ca. sechs Filialen übernehmen. Dabei zeigen Sie nicht nur, was in Ihnen steckt, sondern profitieren auch von unseren Prinzipien Einfachheit, Verlässlichkeit und Verantwortung. Kurzum: Menschen, die viel leisten und eigenverantwortlich arbeiten, können bei ALDI SÜD viel erreichen.

Unsere Vorstellungen. Das bringen Sie mit.

  • Abschluss Bachelor of Arts oder Bachelor of Science mit 210 Credits ECTS (European Credit Transfer System)2 3
  • Begeisterung für unternehmerisches Handeln
  • viel Eigeninitiative und den Wunsch nach Eigenverantwortung
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • analytisches Denkvermögen
  • Teamgeist, Fairness und Respekt im Umgang mit anderen Menschen
  • Kontaktfreude und Kommunikationstalent
  • Bereitschaft zur Mobilität
  • Interesse an der Handelsbranche

1 Quelle: WirtschaftsWoche, Heft Nr. 15,  8. April 2013. 
2 Das ECTS stellt durch eine statistische Bewertungsskala sicher, dass die Leistungen von Studenten an Hochschulen des Europäischen Hochschulraumes vergleichbar sind.
3 Sollten Sie einen Abschluss mit 180 Credits ECTS haben, können Sie die fehlenden 30 Credits ECTS in Absprache mit der „ESB Business School" Reutlingen nacharbeiten.

Im Textverlauf beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. Wir betonen ausdrücklich, dass uns Bewerberinnen gleichermaßen willkommen sind.