• 1 / 4

Azubis leiten eine Filiale

Seit Jahren ist ALDI SÜD bekannt für sein außerordentlich hohes Ausbildungsniveau. Eingebettet in die traditionellen Lerninhalte bietet unser Ausbildungsprogramm viel Freiraum für neue Ideen und Projekte, die von unseren Azubis in Eigenregie durchgeführt werden. 

Dazu gehört auch, dass unsere Auszubildenden zum Kaufmann im Einzelhandel gegen Ende ihrer Ausbildung für mehrere Wochen die Leitung einer Filiale übernehmen. Hochmotiviert und mit viel Spaß können sie am Ende ihrer Ausbildungszeit zeigen, was in ihnen steckt. Bei Fragen steht den Azubis aber natürlich auch dann stets eine erfahrene Führungskraft unterstützend zur Seite. 

„Eine tolle Zeit“, das sagen unsere Azubis über das Projekt. Für die meisten bedeutet diese Erfahrung das Highlight ihrer Ausbildungszeit. 

Sabrina Kramer, Auszubildende zur Kauffrau im Einzelhandel in der Regionalgesellschaft Dormagen sagt dazu: „ALDI SÜD vertraut seinen Azubis im dritten Ausbildungsjahr für mehrere Wochen eine Filiale an. In dieser Zeit bekommen wir in der ‚Azubifiliale' die Möglichkeit, alles anzuwenden, was wir bislang gelernt haben. Darüber hinaus können wir endlich auch mal Chef sein, denn Filialleiter sind dann wir! Es macht sehr viel Spaß, hier zu arbeiten, und ich habe wirklich unglaublich viel dazugelernt. Ich freue mich schon darauf, wenn ich im Anschluss an meine Ausbildung übernommen werde. Mein nächstes Ziel? Vielleicht stellvertretende Filialleiterin.“


Möchten Sie sich einmal selbst davon überzeugen, wie gut unsere Azubis mit dieser Herausforderung zurechtkommen? Hier finden Sie alle Termine und sicherlich ist bald auch ein Azubiprojekt in Ihrer Nähe geplant.