Erfahrungsbericht Tobias Glaser

Tobias Glaser, Auszubildender zum Kaufmann im Einzelhandel, Regionalgesellschaft Adelsdorf

Warum eine Ausbildung zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel? 
Eine Ausbildung, in der ich mit Menschen zu tun habe und im Team arbeiten kann, war mir wichtig bei der Wahl meiner Ausbildung. Im Internet sowie über die Stellenanzeige bei der Arbeitsagentur bin ich auf die Ausbildung zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel bei ALDI SÜD aufmerksam geworden. Dass hier jeder Tag anders ist, obwohl man die gleichen Tätigkeiten ausführt, hätte ich früher nie gedacht. Die große Vielfalt an Produkten wie Lebensmittel, Aktionsartikel mit wöchentlich wechselnden Themenwelten sowie Kosmetik sorgen dafür, dass mir nie langweilig wird und ich viel Spaß bei meiner Ausbildung habe. 

Was ist das besondere an einer Ausbildung im Verkauf bei ALDI SÜD?
Indem ich von meinem Vorgesetzten die Verantwortung für bestimmte Tätigkeiten übertragen bekomme, habe ich schon früh die Möglichkeit, im Team zu zeigen was ich kann und das fühlt sich richtig gut an. Durch regelmäßiges Feedback vom Filialleiter, weiß ich immer woran ich bin, was ich gut gemacht habe und wo ich mich noch verbessern kann. Sollte ich mir mal unsicher sein bei einer Aufgabe, so kann ich mich jederzeit auf mein Filialteam verlassen. Meine erfahrenen Kollegen stehen mir hier mit Rat und Tat zur Seite.

Genügend Zeit für Freizeit habe ich trotz meiner Ausbildung im Verkauf. Man muss sich den Tag nur richtig einteilen. Eine Schicht am Samstag ist für mich auch kein Problem, denn dann habe ich einen freien Tag unter der Woche und kann meinen Hobbies wie Sport nachgehen oder mich mit Freunden treffen. 

Worauf kann sich ein Azubi bei ALDI SÜD freuen?
Durch die internen Seminare lernt man viel Spannendes über die unterschiedlichen Produkte und Eigenschaften. Diese Informationen kann man gut im Alltag gebrauchen und somit auch den Kunden manch nützliche Infos mitgeben. Ein weiterer Bonus ist natürlich die hohe Ausbildungsvergütung bei ALDI SÜD und das wir jedes Jahr ein Event nur für uns Azubis haben. Ich bin jetzt im dritten Lehrjahr und dieses Jahr steht das Projekt „Azubis leiten eine Filiale“ an. Dabei übernehmen wir Azubis aus dem dritten Lehrjahr eine Filiale für ein paar Wochen und dürfen diese eigenständig führen. Das heißt von der Bestellung, der Warenpräsentation über die Koordinierung des Personals bis hin zum Abkassieren – in diesen Wochen übernehmen wir die Verantwortung und sorgen so für einen reibungslosen Ablauf. Klar wird auch mal etwas schiefgehen aber dafür haben wir einen erfahrenen Kollegen dabei, der uns jederzeit unterstützt, wenn wir Fragen haben.

Lust auf eine Ausbildung bei ALDI SÜD?
Wer Spaß daran hat, mit Menschen zu arbeiten, ehrgeizig ist und Eigeninitiative zeigt, der ist bei ALDI SÜD genau richtig. Interesse geweckt? Am besten direkt bewerben!

Schauen Sie nach aktuellen Stellen für eine Ausbildung zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel oder informieren Sie sich über unsere Ausbildungsmöglichkeiten.

Im Textverlauf beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. Wir betonen ausdrücklich, dass uns Bewerberinnen gleichermaßen willkommen sind.