Erfahrungsbericht Alexander Rinas

Alexander Rinas, Filialleiter, Regionalgesellschaft Kerpen

„Ich habe mich schon früh für den Handel interessiert. Daher stand für mich auch schnell fest: Nach dem Fachabitur 2006 mache ich eine Ausbildung zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel bei ALDI SÜD. Ich wusste, dass man hier schon als Azubi gut verdient und außerdem hohe Qualitätsstandards gelten. Nach meiner Abschlussprüfung 2009 bin ich dann als Filialführungsnachwuchs übernommen worden und bekam bereits 2011 meine ‚eigene‘ Filiale. Mit nur 22 Jahren war ich also schon Filialleiter. Das ging so schnell, weil neben meinen guten schulischen Leistungen auch meine Arbeit in der Filiale überzeugt hat. Dabei wurde ich immer unterstützt und gefördert, bin sozusagen in die vielfältigen Aufgaben hineingewachsen. Deshalb kann ich nur sagen: Wer gerne Verantwortung übernimmt, Spaß am Umgang mit Kunden hat und sich selbst hohe Ziele setzt, ist bei ALDI SÜD genau richtig.“

Im Textverlauf beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. Wir betonen ausdrücklich, dass uns Bewerberinnen gleichermaßen willkommen sind.