• 1 / 4

M. Zuhdi - Aushilfe Verkauf Backwaren

Wie sieht die Tätigkeit einer „Aushilfe Verkauf Backwaren“ im Bereich MEINE BACKWELT bei ALDI SÜD eigentlich genau aus? Das haben wir uns auch gefragt und einen Blick in MEINE BACKWELT geworfen. Dafür haben wir uns mit unserem Kollegen Mahmoud Zuhdi, seinem Filialeiter Sascha von der Heiden und seiner Regionalverkaufsleiterin Julia Schütze in einer ALDI SÜD Filiale in Mülheim an der Ruhr getroffen. Herr Zuhdi ist seit Oktober 2017 als „Aushilfe Verkauf Backwaren“ bei ALDI SÜD tätig und kümmert sich morgens um die Tätigkeiten in MEINE BACKWELT, damit unsere Kunden ab 8 Uhr in den Genuss frischer Backwaren kommen können.

„Mein Weg zu ALDI SÜD“

Vor zwei Jahren führte es Mahmoud Zuhdi von seiner Heimat Syrien nach Deutschland. In einem Flüchtlingslager hatte er eine deutsche Familie kennengelernt, die ihn seitdem in jeder Lebenslage unterstützt. „Meine Freunde haben mich gefragt, wo ich arbeiten möchte. Ich sagte sofort: bei ALDI! Gemeinsam haben wir meine Bewerbung geschrieben. Ich habe ein B1-Sprachzertifikat, aber alleine hätte ich das nicht geschafft.“, sagt Mahmoud Zuhdi. Vier Wochen später hatte er seinen Vertrag für 10 Stunden pro Woche in der Tasche. Seine Personalvorgesetzte Julia Schütze war von Anfang von seiner Motivation und seinem Arbeitswillen überzeugt - „die mangelnden Sprachkenntnisse waren dabei nebensächlich.“ Und mittlerweile wurde der Vertrag auf 20 Stunden die Woche erhöht. Der Filialleiter Sascha von der Heiden ist begeistert: „Ich kann mich auf Herrn Zuhdi absolut verlassen! Er steckt so viel Herzblut und Einsatz in die Arbeit und das steckt uns alle positiv an. Er ist sehr wissbegierig, hat eine schnelle Auffassungsgabe und arbeitet sehr ordentlich. Wir haben ihn eine Woche lang eingewiesen und anfangs eng begleitet. Nach circa zwei Wochen war er vollständig eingearbeitet. Mittlerweile ist er unser Backspezialist und wir möchten nicht mehr auf ihn verzichten.“

Was passiert in MEINE BACKWELT?

Mahmoud Zuhdi arbeitet morgens von 6:00 bis 9:30 Uhr im Bereich von MEINE BACKWELT. Am Vorabend wird von seinen Kollegen eine tägliche Grundreinigung des kompletten Backbereichs vorgenommen, sodass er direkt mit dem Backen beginnen kann. Bis 8 Uhr müssen rund 30 verschiedene Backprodukte gebacken sein und in der Ausgabe für den Kunden zum Kauf vorliegen. Dafür befinden sich im Backbereich Beschickungswägen, die Herr Zuhdi entsprechend bestimmter Warengruppen und Backzeiten mit den Produkten bestückt und anschließend in zwei Backöfen schiebt. Während die ersten Ladungen gebacken werden, können die übrigen Wägen bereits vorbereitet werden und die gebackenen Produkte nach einer entsprechenden Kühlzeit in die Backausgabe gelegt werden. Einige Produkte werden dann noch frisch mit Puderzucker veredelt, wie z.B. die Butter-Quarktasche. „Das sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch gut.“, sagt Sascha von der Heiden. Die Mitarbeiter werden durch Mengenvorschläge für das Backen so unterstützt, dass eine durchgehende Verfügbarkeit an Backwaren gewährleistet wird. Herr Zhudi beendet seine Schicht in der Filiale mit einer Reinigung und übergibt MEINE BACKWELT für den Rest des Tages an sein Team. 

Ist das nicht anstrengend?

Wir stehen mit Mahmoud Zhudi, seinem Filialleiter und seiner Regionalverkaufsleiterin in MEINE BACKWELT. Die vielen Eindrücke sind für uns überwältigend. Verschiedene Vorgänge sind gleichzeitig im Blick zu halten und die Kunden erwarten um 8 Uhr ein vollständiges Sortiment. Ist das nicht extrem anstrengend? Herr Zuhdi reagiert überraschend gelassen und lacht: „Am Anfang war es kompliziert mir alles zu merken. Es war viel Neues auf einmal. Ich kannte ja auch die Wörter und Produkte nicht. Aber mit der Routine wird alles leichter und schneller. Das System und die Technik sind einfach zu verstehen und ich kann in diesem Bereich selbst mitgestalten.“ Sein Lieblingsprodukt ist übrigens die Geflügelrolle. Das haben wir erstmal mit einem Foto festgehalten.

Was muss man mitbringen?

Wir fragen seine Regionalverkaufsleiterin, was man für diesen Job mitbringen muss. „Als Aushilfe Verkauf Backwaren sollte man gewissenhaft arbeiten und dabei absolut organisiert vorgehen können. Auch wenn das System verständlich und nachvollziehbar ist, nimmt es einem nicht die korrekte Umsetzung ab. Man kann nicht einfach „drauf losbacken“. Hier kann es auch schief gehen, wenn man sich nicht an die technischen und auch hygienischen Vorgaben hält. Ob jemand wirklich strukturiert und ordentlich vorgehen kann, sehe ich im Bewerbungsgespräch natürlich nicht, aber man bekommt ein Gespür dafür, ob jemand den Job wirklich machen will. Mit der notwendigen Einsatzbereitschaft schafft man das. Herr Zuhdi ist eine zuverlässige Verstärkung für uns. Ein richtiger Glücksgriff!“

Die Zukunft mit ALDI SÜD

Zum Abschied fragen wir Mahmoud Zuhdi wie er sich seine Zukunft vorstellt. „Ich arbeite in einem tollen Team. Wenn ich eine Frage habe oder Hilfe brauche, ist immer jemand für mich da. Wir arbeiten alle Hand in Hand zusammen und das ist sehr schön. Ich komme jeden Morgen sehr gerne zur Arbeit. Meine Arbeit macht mir Spaß! Außerdem ist ALDI SÜD ein zuverlässiger Arbeitgeber, der sehr gut zahlt. Jetzt möchte ich noch mein Deutsch verbessern, einen weiteren Sprachkurs machen und dann eine Ausbildung bei ALDI SÜD beginnen. Ich bin glücklich hier.“

Das kriegen Sie gebacken!

Unser Fazit: Unsere Mitarbeiter, wie z.B. Mahmoud Zuhdi, leisten in den Filialen täglich Großartiges. Und mit der richtigen Einstellung kriegt man das definitiv gebacken!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann stärken auch Sie unsere Filialteams! Alle Stellenausschreibungen als „Aushilfe Verkauf Backwaren“ finden Sie hier.