Kathrin Henkelmann, Assistentin des Geschäftsführers, Regionalgesellschaft St. Augustin

Erfahrungsbericht Kathrin Henkelmann

„Mein Aufgabenbereich im Sekretariat Geschäftsführung ist sehr abwechslungsreich und dadurch ist kein Arbeitstag wie der andere“, berichtet Kathrin Henkelmann, seit November 2006 als Assistentin des Geschäftsführers der ALDI SÜD Regionalgesellschaft in Sankt Augustin tätig.

ALDI SÜD ist dezentral organisiert und zurzeit mit 31 Regionalgesellschaften in der Nähe von Ballungszentren und Großstädten in West- und Süddeutschland vertreten. Jeder Regionalgesellschaft sind ein Logistikzentrum zur Versorgung des eigenen Filialnetzes sowie eine Verwaltung zugeordnet. Die Regionalgesellschaft Sankt Augustin betreut zurzeit 66 Filialen im Raum Köln-Bonn, im Rhein-Sieg-Kreis sowie im Rheinisch-Bergischen-Kreis. 33 Mitarbeiter in der Verwaltung erledigen die notwendigen administrativen Aufgaben in den Bereichen Einkauf und Verwaltung (Buchhaltung, Personalabteilung, EDV) sowie in den Sekretariaten Logistik, Filialentwicklung, Verkauf und Geschäftsführung.

Der berufliche Werdegang bei ALDI SÜD begann für Kathrin Henkelmann mit einer Initiativbewerbung:

„Auf der Suche nach neuen persönlichen und beruflichen Herausforderungen nach meiner Ausbildung zur Industriekauffrau waren mir auf jeden Fall auch ein sicherer Arbeitsplatz und, ehrlich gesagt, ein gutes Gehalt wichtig. ALDI SÜD stand als Arbeitgeber da ganz oben auf meiner Wunschliste. Warum? Einkaufen gehe ich schon lange in ‚meiner ALDI Filiale‘. Tolle Qualität der angebotenen Produkte zu einem fairen Preis, trendsetzende Neuigkeiten, wie zum Beispiel der Backautomat, und Aktionsartikel, die die Kunden immer wieder dazu bringen, schon vor Filialöffnung um 08:00 Uhr Schlange zu stehen. Freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter, die im Team arbeiten und selbst am stressvollen Aktionsartikeltag mit Spaß bei der Arbeit sind, haben mich darin bestärkt, eine Bewerbung an ALDI SÜD zu senden. Warum nicht dort arbeiten, wo man gerne einkauft?“

Seit über 100 Jahren profitieren die Kunden von ALDI SÜD bei ihrem täglichen Einkauf von den klaren Werten und den Prinzipien Einfachheit, Verlässlichkeit und Verantwortung. Auch die Mitarbeiter genießen die Vorteile der Unternehmensphilosophie bei der Planung ihres persönlichen beruflichen Werdegangs.

„Ich konnte mit meiner Initiativbewerbung überzeugen“, erzählt Kathrin Henkelmann, „und am 1. Juli 2005 begann mein beruflicher Werdegang bei ALDI SÜD. Als Sekretärin des Leiters Verkauf startete ich in Teilzeit und wechselte im November 2006 in das Geschäftsführungssekretariat, verbunden mit einer Aufstockung meiner wöchentlichen Arbeitszeit. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit arbeite ich seitdem in Vollzeit direkt dem Geschäftsführer unserer Regionalgesellschaft zu. Was mich dann doch ein wenig überrascht hat, ist die wirklich faire, persönliche und partnerschaftliche Zusammenarbeit auf allen Ebenen. Das ist echt toll und bestätigt mich jeden Tag aufs Neue, die richtige Entscheidung für mich getroffen zu haben, auch in Bezug auf einen krisensicheren Arbeitsplatz mit einem guten Gehalt.“

Partnerschaftliches Miteinander auf allen Ebenen und flache Hierarchien sind für ALDI SÜD als facettenreicher und in allen Bereichen herausfordernder Arbeitgeber selbstverständlich. Die Aufgaben einer Assistentin des Geschäftsführers verlangen hohe Einsatzbereitschaft und Engagement sowie selbstständiges Arbeiten:

„Zu dem Tagesgeschäft einer Assistentin der Geschäftsführung gehören u. a. selbstständige und eigenverantwortliche Büroorganisation, Führen von Telefonaten, Bearbeitung der Eingangspost, Erledigung des Schrift- und E-Mail-Verkehrs, Erstellung und Pflege von diversen Listen und Statistiken sowie Empfang von Besuchern und Geschäftspartnern. Sehr viel Spaß machen mir auch weitere Aufgaben, beispielsweise die Vorbereitung von Messen und Veranstaltungen, Planung und Organisation von Terminen und Besprechungen sowie die Organisation von Dienstreisen. Kurz gesagt bin ich dafür zuständig, unseren Geschäftsführer, so gut ich nur kann, zu entlasten“, beschreibt Kathrin Henkelmann ihren Aufgabenbereich.

Die Mitarbeiter von ALDI SÜD sind auch über das normale Maß hinaus einsatzbereit und stehen hinter ihrem Arbeitgeber: „Meine außergewöhnlichste Aufgabe war das Mitwirken am Fotoshooting der neuen ‚WENIGER – MEHR’-Recruiting-Kampagne. Bei der Personalsuche mit Anzeigen und Plakaten für Mitarbeiter im Bereich Verwaltung steht mein Gesicht deutschlandweit für ganz ALDI SÜD. Das macht mich wahnsinnig stolz!“

Bei ALDI SÜD kann man auf viele Arten mit Einsatz- und Leistungsbereitschaft ein- und aufsteigen und sich als Mitarbeiter wohlfühlen. Kathrin Henkelmann hat ihren Weg gefunden: 

„Die Arbeit macht mir sehr großen Spaß und füllt mich persönlich aus. Die anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeiten kann ich eigenständig ausführen, ich werde gefordert und kann mich einbringen. Ich möchte noch viele Jahre mit meinem Chef und dem ganzen Team der Regionalgesellschaft Sankt Augustin zusammenarbeiten.“

Im Textverlauf beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. Wir betonen ausdrücklich, dass uns Bewerberinnen gleichermaßen willkommen sind.