Dafür stehe ich
jeden Morgen auf.
Tina, Mitarbeiterin HR

Für mich ist mein Job bei ALDI SÜD die beste Möglichkeit, Beruf und Privatleben zu verbinden. Hier habe ich einen Job, der mich erfüllt und fordert. Und trotzdem bleibt genug Freiraum für meine Familie und Hobbys.

Zurück
Inhalt der Seite:
Tina, Mitarbeiterin HR
Jobsuche

Wenn ich von einem Projekt begeistert bin, brenne ich dafür, es umzusetzen. Und ich habe tolle Kollegen, die mich unterstützen. Und das schon seit 15 Jahren – so lange arbeite ich mittlerweile schon in unterschiedlichen Positionen bei ALDI SÜD.

Ich hätte direkt nach dem Studium gar nicht gedacht, dass ich so viele Jahre bei einem Arbeitgeber bleiben würde. Ich habe in Freiburg Tourismus studiert und danach zunächst auch in dieser Branche gearbeitet. Über eine Aushilfstätigkeit bin ich zu ALDI SÜD gekommen – und irgendwie hat es mich gepackt.

Heute arbeite ich in der HR-Abteilung einer Regionalgesellschaft und kümmere mich vor allem um unsere Azubi-Projekte, zum Beispiel unsere „Azubi Tour“ oder „Azubis leiten eine Filiale“. Mehrmals pro Monat bin ich außerdem in Schulen unterwegs und stelle dort unsere Ausbildungsmöglichkeiten vor. Mir macht das viel Spaß und ich freue mich immer darauf.

Eigenverantwortliches Arbeiten

Ansonsten liebe ich alles, was mit Organisieren und Telefonieren zu tun hat. Ich hätte früher nicht gedacht, dass ich mal einen Job haben würde, bei dem ich hauptsächlich im Büro sitze. Aber so, wie es jetzt ist, mit den Außenterminen, ist es perfekt. Bei ALDI SÜD kann man sehr eigenverantwortlich arbeiten, das ist genau das Richtige für mich. Mir ist es sehr wichtig, dass ich eigene Projekte machen kann und auch die entsprechende Bestätigung bekomme, wenn ich etwas gut gemacht habe.

Wenn ich von einem Projekt begeistert bin, brenne ich dafür, es umzusetzen.
Tina, Mitarbeiterin HR

Seit ich Kinder habe, arbeite ich in Teilzeit. Das ist natürlich mit viel Organisation verbunden, aber für mich und meine Familie passt es gut so. Wir gehen morgens alle zusammen aus dem Haus. Dann bringe ich meine kleine Tochter zum Kindergarten und die große zur Schule. Um 8 Uhr bin ich dann schon bei der Arbeit.

Aus Kollegen wurden Freunde

Meine Kollegen sind toll und nehmen Rücksicht darauf, dass ich Kinder habe und auch mal unvorhergesehene Dinge passieren. Wir sprechen uns ganz viel ab und unterstützen uns gegenseitig. Überhaupt sind meine Kollegen einer der Gründe, warum ich so gerne zur Arbeit komme. Wir sind alle sehr unterschiedlich, arbeiten aber super als Team zusammen. Jeder ist offen und ehrlich, auch wenn mal irgendwas nicht so gut gelaufen ist. Wir halten einfach zusammen. Mittlerweile sind für mich auch einige gute Freundschaften zu Kollegen entstanden, und sogar unsere Männer und Kinder kennen sich.

Viele Leute fragen mich, wie ich Familie und Job unter einen Hut kriege. Ich bin stolz darauf, dass das so gut klappt. Natürlich ist es nicht immer einfach – aber durch die Unterstützung der Kollegen oder auch von Oma und Opa, die sich um die Enkel kümmern, kriegen wir es echt gut hin.

Viel Sport und viele Pläne für die Zukunft

Wenn ich frei habe, mache ich viel Sport. Ich spiele unter anderem total gern Tennis. Wir sind eine sehr sportliche Familie und ich bin auch mit meinen Kindern viel draußen unterwegs. Die Arbeit nehme ich nicht mit nach Hause. Wenn ich mit der Familie unterwegs bin, kann ich gut abschalten.

Was ich mir für meine Zukunft wünsche? Mit meiner Arbeit möchte ich zum Erfolg des ganzen Teams beitragen. Ich will mich weiterhin für spannende Projekte einsetzen, das macht mir einfach Spaß. Privat habe ich eine Bucket List mit Dingen angelegt, die ich unbedingt einmal machen möchte. Darauf stehen ganz viele Sachen, zum Teil auch kuriose. Ich möchte zum Beispiel einen Französischkurs machen und irgendwann fünfzig Mal Blut gespendet haben. Und ich möchte einmal im Leben als Zuschauerin bei den Olympischen Spielen dabei sein. Das ist mein Traum!

Das klingt spannend?

Entdecken Sie Ihre Einstiegsmöglichkeiten bei ALDI SÜD
und bewerben Sie sich bei uns

Nah dran für Sie Einblicke in den Arbeitsalltag bei ALDI SÜD